Nov 142021
 

Die 68. Delegiertenversammlung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) fand am Samstag, 13. November 2021als digitale Sitzung statt. Hierbei wählten die Delegierten auch zwei Positionen im DFV-Präsidium. 

Erwartungsgemäß wurde als Vertreter der Bundesgruppe Berufsfeuerwehr Karl-Heinz Frank (BF Frankfurt am Main) einstimmig gewählt.

Ein weiterer Vizepräsident war für die Freiwilligen Feuerwehren aus den Landesfeuerwehrverbänden zu wählen. Hier bewarben sich gleich 3 Kandidaten. Darunter zum ersten Mal auch eine Frau.

Gewählt wurde der schon seit 2016 als Vizepräsident amtierende Lars Oschmann aus Thüringen. Er setzte sich bereits im ersten Wahlgang mit 62,75 Prozent der Stimmen durch.

Den gewählten Kameraden herzliche Glückwünsche und viel Erfolg.

Weitere Themen der Delegiertenversammlung waren:

  • Impfappell des Präsidenten,
  • Impuls zu Folgen von Fake-news,
  • Auswertung der Starkregenereignisse

Hier geht’s zur kompletten Meldung: http://feuerwehrverband.de/aktuelles